Stier (21 April bis 20.Mai): Zur Ruhe kommen, verwurzeln, Grenzen setzen!

 

 

Hallesche KuhMit dem zweiten Zeichen des Tierkreises wird bereits die innere Logik des Tierkreises sichtbar: auf die wilde, ungestüme Feurigkeit des Widderzeichens folgt nämlich die ruhige, festigende Kraft des Stiers. Was erobert wurde, kann abgesichert werden, Bewegung kann sich zentrieren. Die Zeit, in der die Sonne durch den Stier läuft, ist bestens geeignet, die eigenen Besitztümer und sozialen Zugehörigkeiten zu festigen und abzusichern. Konkret: Finanzcheck, Gesundheitscheck, Socialmedia-Check, Wohnung und Garten genau in Augenschein nehmen, Mitglied in einem Verein werden, der einen schon lange interessiert, Schlösser und Passwörter überprüfen – dafür bekommt jeder in dieser Zeit Rückenwind. Und wer seine Fähigkeiten und Talente checken möchte: am effektivsten geht das ohne Frage über eine astrologische Sitzung!

Für Menschen mit Stierbetonung im Horoskop ist ein eigenes Revier, in dem sie nach Belieben schalten und walten können und frei sind, die Türen auch nach Bedarf zu verschließen, lebenswichtg! Nur, wenn das gegeben ist, können Stiermenschen ihre Kräfte voll entfalten. Beharrlichkeit, Beständigkeit, Vorsorge und Zuverlässigkeit gehören dazu. Stierleute haben Sinn für Traditionen und Brauchtum. Sie lassen sich kaum irritieren, wenn sie einmal zu bewährten Gewohnheiten und Lebensabläufen gefunden haben. Wenn sie am eigenen Leibe eine neue Erfahrung gemacht haben, verändern sie etwas – ansonsten kann man sich den Mund fusselig reden… Qualität spielt für Stier-Leute eine große Rolle: sowohl bei Produkten, die gekauft werden als auch bei den Dingen, die sie selbst herstellen – gute Materialien, Langlebigkeit, Präzision und beste Verarbeitung sind ein Muss. Nicht wenige Stiere sind übrigens hochbegabt im (künstlerischen oder auch industriellen) Gestaltungs- Bau- und Konstruktionsbereich. Stierpersönlichkeiten geniessen gerne und sollten sich und ihren Lieben in puncto Kulturveranstaltungen, Essen, Kleidung und Accessoirs immer etwas Schönes gönnen. Massagen oder Physiotherapie können auch schlechte Tage zu Highlights werden lassen! Die “Herde”, also Familie oder eine Gruppe, der man sich mit Haut und Haaren zugehörig fühlt, ist ebenfalls lebenswichtig. Das Gefühl, abgewiesen oder verachtet zu sein, lässt die Kräfte rasant schwinden. Achten Sie also als Stierpersönlichkeit darauf, in Gesellschaft zu sein, in der Sie sich wohl und anerkannt fühlen! Wenn Sie, liebe LeserInnen, sich mit einem Stiermensch gut stellen wollen, loben Sie seinen Geschmack, fragen sie ihn nach seinen Bezugsquellen oder bitten um Erlaubnis, seine/ihre Sammlung besichtigen zu dürfen. Und bedanken Sie sich mehrmals überschwänglich für Einladungen oder Geschenke. Aber bitte, niemals auf des Stieres Stammplatz setzen oder ihren Lieblingsfilm verleihen oder gar seinen Namen falsch aussprechen!

Auf der Körperebene gehören zum Zeichen Stier Nacken, Hals, Rachen und Stimme.

Sollten Sie Probleme in diesen Bereichen haben, dann ist aus astrologischer Sicht erst mal Folgendes wichtig: Setzen Sie deutlich Grenzen, wenn Ihnen jemand zu nahe auf die Pelle rückt! Klären Sie Finanz- und Besitzverhältnisse, suchen Sie sich ein Umfeld, indem Sie es sich gemütlich machen können. Nutzen Sie Ihre gestalterische Kreativität und probieren Sie mal aus, ob sie Spaß am Singen haben.

 

Veröffentlicht unter Aktuelles Getagged mit: , ,